Geschichte der Orange

Im fünfzehnten Jahrhundert wurde die Orange nach Europa eingeführt. Zuvor wurde sie jedoch bereits in China kultiviert. Die Apfelsine ging aus einer Kreuzung von Mandarine und Pampelmuse hervor. Über den genauen Weg ist nichts bekannt. Allerdings weiß man, dass bereits die Araber um die Apfelsinen wussten. Deshalb nimmt man an, dass die Orangen auf diesem Weg über Spanien nach Europa eingeführt wurden. Einen Teil der Verbreitung der Apfelsine schreibt man Christoph Columbus zu. Er soll während seiner zweiten Weltumsegelung Samen in die neue Welt, nach Amerika, gebracht haben. Die ersten Pflanzungen von Apfelsinen und Citruspflanzen überhaupt wurde auf Hispaniola angelegt.

Foto vom Agricultural Research Service

Die ersten Pflanzungen in Florida gab es zwischen fünfzehnhundertdreizehn und fünfzehnhundertfünfundsechzig. Sie entstanden rund um die Siedlung St. Augustine am Ufer des St. Johns Rivers. Die letztendliche Verbreitung in ganz Florida ist jedoch den Indianern und den spanischen Entdeckern zu zuschreiben. Ebenso wurden die Orangen in Europa hauptsächlich rund um das Mittelmeer verbreitet. Eine Apfelsinenindustrie von erstaunlicher Größe entwickelte sich in Florida im achtzehnten Jahrhundert. Um ein Haar wäre sie während zwei Frostperioden im Winter achtzehnhundertvierundneunzig auf achtzehnhundertfünfundneunzig völlig zerstört worden. Daraufhin wurden die Anbaugebiete weiter in den Süden verschoben, wo sie sich noch heute befinden.

Die Verbreitung im Rest Amerikas dürfte über Samen und auf dem Seeweg erfolgt sein. Nachdem die Apfelsinen also die Pazifikküste erreicht hatten, entstanden auch dort große und nennenswerte Apfelsinenpflanzungen. Über eine bewegte Geschichte hinweg wurde die Apfelsine am meisten angebauten Zitrusfrucht überhaupt. Wie man sieht, hat die Orange eine sehr bewegte Geschichte hinter sich gebracht und avancierte zu einer Frucht, die, in welcher Form auch immer, in beinahe jedermanns Munde ist. Niemand hätte im sechzehnten Jahrhundert gedacht, dass Florida einmal siebzig Prozent des Orangenanbaus der USA allein produzieren würde. Ebenfalls große Anbaugebiete sind heute Brasilien, Spanien und Südafrika. Die Orange hat über die Geschichte hinweg also im wahrsten Sinne des Wortes einen Siegeszug über die Welt angetreten.

Video zur Geschichte der Orange


Anbei ein Video in Englisch/Amerikanisch, in dem die Geschichte der Orange, vor allem im Bezug auf Florida, erklärt wird.



Ein weiterer amerikanischer Film über die Citrus Industrie im Jahr 1950.